Während Tyrannen herrschen und Schatten waiten, trotzen tapfer wir der Nacht. Mit Mut, im Flug, schallt unser Eid: Für Licht und Lebenspracht!

Nehmt Schwert und Stab und Drachenfeuer, zieht mit uns in die Schlacht!

Wir waren schon einige Zeit zurück im Dorf und scheinbar habe ich das Vertrauen so manch eines Gewonnen, nachdem ich das Kind zurück brachte. Selbst das Kind li...

Wir brauchten 2 Tage, um aus den Gewölben heraus zu kommen, als das Kind plötzlich vor Erschöpfung zusammen brach. Ich wickelte es in meinen Umhang ein und hob...

Als ich wieder Wach wurde, schleckte mir Nimri mit seiner ungewöhnlich langen Zunge durch mein Gesicht. Wie lange ich wohl ohne Bewusstsein war? Dem ganzen Fisc...

Ich war nun gefühlt eine Ewigkeit unterwegs. Da sich aber mein Gold dem ende neigte, hatte ich in einem kleinen Dorf Glück, und konnte einen Auftraggeber finden...

Die letzten Wochen verbrachte ich damit, kleinere Jobs in dem Dorf an zu nehmen, welches ich an der Mauer beim Sumpf fand. Niedere arbeiten, bei denen ich mit d...

Ich schlug mich mit Nimri weiter nach Norden durch. Ich hoffte bald ein Dorf zu finden, bei dem ich mir Arbeit suchen konnte und was anständiges zu beißen fand....

Ich verlor Miaras spuren an einem kleinen Fluss, mein neuer, kleiner Freund allerdings, der offenbar auf Nimri hörte, schien schon eine Richtung in Aussicht zu...

Miara hat sich noch am selben Abend wieder auf den weg gemacht. Ungewiss, ob ich sie je wieder sehen werde. Ich jedoch blieb noch eini...

In der Hoffnung auf Langschläfer in der Akademie, brachen wir sehr früh auf. Wir hatten Glück, denn selbst die Wachen schienen zu schlafen und wir konnten schne...

Ich war seit Tagen unterwegs, meine Augen passten sich bereits dem Tageslicht an, habe dutzende von Höhlen erkundet, fand aber keine d...